“Globales Lernen” – Chat der Welten mit Kolumbien

Digitaler Austausch mit Kolumbien

Wie sieht das Schulsystem in Kolumbien aus? Welche (traditionellen) Feste gibt es? Welche Musik hören die Jugendlichen in Kolumbien und was machen sie in ihrer Freizeit?

Zu diesen und vielen weiteren globalen Fragen des Alltags tauschten sich der Spanischkurs der AHRG 11 im digitalen Austausch mit dem Colegio Carlos Albán Holguín (Bogotá) aus. Der Austausch fand im Rahmen des Projektes „Chat der Welten“ des Eine-Welt-Netzes NRW statt. Der „Chat der Welten“ vertieft kulturelles Wissen sowie Sprach- und Medienkompetenz und entwickelt persönliche Beziehungen. Auf diesem Weg sollen die Chat-Partner*innen voneinander und miteinander lernen und so ihr Bewusstsein für globale Herausforderungen stärken. Insbesondere die Sprachhemmungen der Schülerinnen und Schüler der AHRG 11 wurden abgebaut und alle waren sich einig, dass sie den digitalen Austausch gerne im nächsten Schuljahr wiederholen möchten.

Vielen Dank an Angélica, Gaby, Yasin und Karen für die tolle Zusammenarbeit.

Nähere Informationen zum Projekt „Chat der Welten“: https://eine-welt-netz-nrw.de/chat_der_welten/

Text und Fotos: Frauke Dasenbrock

Exkursion zur DASA – Deutschlands größte Arbeitswelt Ausstellung

Im Rahmen des GlG-Unterrichts haben die AHRF 11 und die AHRG 11 die DASA in Dortmund besucht.

Es wurde sowohl ein Blick in die Vergangenheit (z. B. Arbeitsformen während der Industrialisierung) als auch in die Zukunft (z. B. zu modernen Produktionsformen) geworfen.

Insgesamt wurde die Exkursion zur DASA sehr positiv und erkenntnisreich erlebt.

Hier einige Schüler*innen-Stimmen zu der Ausstellung:

Gut gefallen hat mir …

„die Vielfalt an Informationen zum Wandel der Arbeitswelt“

„die Komplexität der einzelnen Themen (z. B. zum Thema Arbeiten in der Zukunft)“

„die kreative Gestaltung der Ausstellung“

„die Möglichkeit, viel ausprobieren und selbst aktiv sein zu können (z. B. aus dem Bereich der Industrialisierung und zur Virtuellen Realität)“

Alle waren sich einig, dass sie noch mehr Zeit in der Ausstellung hätten verbringen können.

 

Text: T. Walther/ F. Dasenbrock

Fotos: F. Dasenbrock

Europa macht Schule

Perspektivwechsel –

Interkulturelles Lernen im Fach Gesellschaftslehre/Geschichte

Im Rahmen des Programms „Europa macht Schule e.V.“ des Deutschen Akademischen Austauschdienstes war Mehdi Greinch – ein Studierender aus Marokko – an unserer Schule zu Gast. Nach dem Motto „Wir bringen die Welt ins Klassenzimmer“ wurde gemeinsam mit der AHRF 12 Interkulturalität im Klassenzimmer erlebbar gemacht. Die Schüler des beruflichen Gymnasiums setzten sich schwerpunktmäßig mit Fragen zu traditionellen und aktuellen Sportarten  auseinander und tauschten sich über Gemeinsamkeiten und Unterschiede der beiden Länder aus.

Wir bedanken uns bei dem Studierenden Mehdi Greinch für den interessanten Austausch sowie für die gelungene Zusammenarbeit.

Nähere Informationen zum Programm „Europa macht Schule e.V.“ finden Sie unter: https://www.europamachtschule.de

 

(Text: F. Dasenbrock)

(Fotos: E. Szentivanyi)

Unser Siegerfoto von der Stadtrallye!