Schulsozialarbeit am MBK

Schulsozialarbeit gehört am Märkischen Berufskolleg zum festen Beratungsangebot. Die Angebote können von Schüler:innen, Lehrkräften, Eltern und Betreuer:innen wahrgenommen werden.

Zu den Tätigkeiten der Schulsozialarbeiterin gehören:

  • Einzelfallberatung und Unterstützung bei allen schulischen und persönlichen Problemlagen (Fehlzeiten, Konfliktbewältigung, Schwierigkeiten im häuslichen Umfeld…)
  • Vermittlung und in Absprache Begleitung zu externen Beratungsstellen und Hilfsangeboten (Schulpsychologische Beratungsstelle, Jugendmigrationsdienst, Frauen- und Mädchenberatungsstelle…)
  • Unterstützung bei der Bearbeitung von Anträgen und weiteren behördlichen Angelegenheiten (Bildungs- und Teilhabepaket, Fahrkarten, ALG II, BAföG…)
  • Bedarfsorientierte Organisation und/oder Durchführung von (externen) Projekten/Workshops in Klassen/Gruppen
  • Netzwerkarbeit mit örtlichen Beratungsstellen und weiteren Institutionen (Agentur für Arbeit, Jobcenter, Arbeitskreise, Praktikumsstellen …)
  • Soziales Gruppentraining
  • Beratung bezüglich (beruflicher) Anschlussperspektiven
  • … oder einfach mal ein „offenes Ohr“ haben…

Alle Gespräche sind freiwillig und werden vertraulich behandelt. In Absprache mit den Schüler:innen wird das soziale Umfeld (Lehrkräfte, Eltern und Betreuer:innen) miteinbezogen.

Frau Jasmin Westermann

Schulsozialarbeiterin

Sprechzeiten: Montag – Freitag 07:30 – 16:15 Uhr

 und Termine nach Vereinbarung

Tel: 02303 – 27 26 45

Mobil:  0151 – 26 08 57 28

E-Mail schreiben

Raum: 005b