Beratung am Märkischen Berufskolleg

„Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind.“ (Albert Einstein) 

Auf Grundlage dieses Zitates ist ein differenziertes, gut organisiertes und transparentes Beratungskonzept an Schule von hoher Bedeutung. Schule ist u. a. dafür verantwortlich, dass Schüler_innen am sozialen, gesellschaftlichen, wirtschaftlichen, beruflichen, politischen und kulturellen Geschehen mündig teilnehmen können und somit ihr Leben aktuell und zukünftig selbstbestimmt gestalten können. Hierfür sind neben Fachkompetenzen auch Sozialkompetenzen eine wichtige Voraussetzung. Beratung nutzt die Chance psychosoziale Probleme früh zu erkennen und mit weniger Aufwand einer Lösung zuzuführen, als das später in der Lebensbiografie oft möglich wäre. 

Dabei wird Beratung als ein Austausch von Informationen verstanden, um ein individuelles oder gemeinsames Ziel zu erreichen. Notwendig ist hierbei der Austausch über das Problemkontinuum Ist- und Zielzustand, sowie den Weg zum Ziel. 

Hier finden Sie das vollständige Beratungskonzept zum Download.