Schulprogramm

Das vorliegende Schulprogramm versteht sich als kontinuierliche Weiterentwicklung der schulischen Arbeit auf der Grundlage der im ersten Schulprogramm festgeschriebenen Leitlinien.

Ein zentrales Ziel des Märkischen Berufskollegs ist das Qualitätsmanagement, das in diesem Schulprogramm weiterentwickelt wurde. Es umfasst sämtliche Maßnahmen zur Sicherung der Qualität im Einzelnen sowie in allen Bereichen der Schule.

Leitlinien des Märkischen Berufskollegs

Unsere Schule ist ein Lernort, an dem Formen des sozialen Umgangs (Wertschätzung und Achtung), Kommunikations- und Konfliktfähigkeit, Lern- und Leistungsbereitschaft in ganzheitlicher Weise gelebt werden.

Unsere Schule bietet einen Rahmen, interkulturelle Kompetenz zu entwickeln, eigene Einstellungen ausländischen Mitbürgern gegenüber zu reflektieren sowie kulturelle und ethnische Gemeinsamkeiten und Verschiedenheiten zu erkennen. Dieses beinhaltet, Vielfalt zuzulassen, zu akzeptieren und daraus die Chance für gemeinsame Lernprozesse abzuleiten. Die Toleranz Minderheiten gegenüber bezieht sich ebenso auf Menschen mit Behinderung.
Wir verstehen die Stärken und Schwächen von Menschen mit Behinderung als Möglichkeit wechselseitigen Lernens.

Unsere Schule fördert die Verantwortungsbereitschaft gegenüber der eigenen Person (Gesundheit) und der Umwelt (Ökologie), sowie die Entwicklung von Kompetenzen und den Transfer auf unterschiedliche Ebenen des beruflichen und sozialen Lebens.

Das komplette Schulprogramm als PDF zum Download