Bildungsgänge in Vollzeit

Das Märkische Berufskolleg bietet eine Vielzahl an Bildungsgängen mit unterschiedlichen Abschlüssen an. Die Bandbreite reicht vom Hauptschulabschluss bis zum Abitur. Alle gemeinsam haben die Bildungsgänge, dass sie entweder eine ganze Berufsausbildung, oder aber berufliche Kenntnisse auf dem entsprechenden Gebiet vermitteln. So ist die Verknüpfung mit der Praxis einer der besonderen Schwerpunkte in Ihrer Schulzeit am MBK. Dies geschieht sowohl im täglichen Unterricht an ausgewählten Beispielen aus dem Berufsleben, besonders aber natürlich in den Praktika, die während der Schulzeit absolviert werden.

Allgemeine Hochschulreife und Freizeitsportleiter/-in

Abschlüsse: Allgemeine Hochschulreife & berufliche Qualifikation des „Freizeitsportleiters“ / der „Freizeitsportleiterin“

Allgemeine Hochschulreife (Beruflicher Schwerpunkt Gesundheit)

Abschlüsse: Allgemeine Hochschulreife und berufliche Qualifikationen im Bereich Gesundheit

Höhere Berufsfachschule Ernährung und Hauswirtschaft

Abschlüsse: Fachhochschulreife & berufliche Kenntnisse in Berufen der Ernährung und Hauswirtschaft, des  Nahrungsmittelgewerbes und der Gastronomie

Höhere Berufsfachschule Gesundheit und Soziales

Abschlüsse: Fachhochschulreife & berufliche Kenntnisse aus Berufen des Sozial- und Gesundheitswesens

Fachoberschule Gesundheit und Soziales

Abschlüsse: Fachhochschulreife & berufliche Kenntnisse aus Berufen des Sozial- und Gesundheitswesens

Fachschule für Heilerziehungspflege

(Fachschule für Sozialwesen, Fachrichtung Heilerziehungspflege)
Abschlüsse: Berufsabschluss „Staatlich anerkannte(r) Heilerziehungspfleger(in)“ & Fachhochschulreife (unter best. Voraussetzungen)

Fachschule für Motopädie

(Fachschule für Sozialwesen, Fachrichtung Motopädie)
Abschlüsse: Berufsabschluss „Staatlich anerkannte(r) Motopäde(in)“

Fachschule für Sozialpädagogik – Klassische Form

(Fachschule für Sozialwesen, Fachrichtung Sozialpädagogik)
Abschlüsse: Berufsabschluss „Staatlich anerkannte(r) Erzieher(in)“ & Fachhochschulreife (unter best. Voraussetzungen)

Berufsfachschulen – 2-jährige Bildungsgänge:

Berufsfachschule im Fachbereich: Gesundheit/Erziehung und Soziales – Staatlich geprüfte Kinderpflegerin/ Staatlich geprüfter Kinderpfleger

Abschlüsse: Berufsabschluss „Staatlich geprüfte(r) Kinderpfleger(in)“ & Fachoberschulreife (unter best. Voraussetzungen mit Qualifikation für die gymnasiale Oberstufe)

Berufsfachschule im Fachbereich: Ernährungs- und Versorgungsmanagement – Assistentin/ Assistent für Ernährung und Versorgung – Service

Abschlüsse: Berufsabschluss „Staatlich geprüfter/ Staatlich geprüfte Assistent für Ernährung und Versorgung/ Assistentin für Ernährung und Versorgung; Schwerpunkt Service“ & Fachoberschulreife (unter best. Voraussetzungen mit Qualifikation für die gymnasiale Oberstufe)

Berufsfachschule im Fachbereich: Gesundheit/Erziehung und Soziales – Staatlich geprüfte Sozialassistentin/ Staatlich geprüfter Sozialassistent

Abschlüsse: Berufsabschluss „Staatlich geprüfter/Staatlich geprüfte Sozialassistent/Sozialassistentin“ & Fachoberschulreife (unter best. Voraussetzungen mit Qualifikation für die gymnasiale Oberstufe)

Berufsfachschulen – 1-jährige Bildungsgänge:

Berufsfachschule (BF1) Ernährungs- und Versorgungsmanagement

Abschlüsse: berufliche Grundbildung im Bereich Ernährung und Versorgung und ein dem Hauptschulabschluss nach Klasse 10 gleichwertiger Abschluss

Berufsfachschule (BF2) Ernährungs- und Versorgungsmanagement

Abschlüsse: berufl. Grundbildung im Bereich Ernährung und Hauswirtschaft & Fachoberschulreife (FOR)/ FOR (Q)

Berufsfachschule (BF1) Gesundheitswesen

Abschlüsse: berufliche Grundbildung im Bereich Gesundheitswesen und ein dem Hauptschulabschluss nach Klasse 10 gleichwertiger Abschluss

Berufsfachschule (BF2) Gesundheitswesen

Abschlüsse: berufl. Grundbildung im Bereich Gesundheitswesen &  Fachoberschulreife (FOR)/ FOR (Q)

Berufsfachschule (BF1/ BF2) Körperpflege

Abschlüsse: berufliche Grundbildung im Bereich Körperpflege & Sekundarabschluss I bzw. Fachoberschulreife (FOR)/ FOR (Q)

Berufsfachschule (BF1) Sozialwesen

Abschlüsse: berufliche Grundbildung im Bereich Sozialwesen und ein dem Hauptschulabschluss nach Klasse 10 gleichwertiger Abschluss

Berufsfachschule (BF2) Sozialwesen

Abschlüsse: berufliche Grundbildung im Bereich Sozialwesen und Fachoberschulreife (FOR)/ FOR (Q)

Ausbildungsvorbereitung Vollzeit Ernährung und Versorgungsmanagement

Abschlüsse: Kenntnisse und Fertigkeiten aus mehreren Berufsfeldern &  Hauptschulabschluss (unter best. Voraussetzungen)