Aktuelle Neuigkeiten

05.04.19

MBK goes international – Markt der Möglichkeiten am Märkischen Berufskolleg

Am 04.042019 fand erneut eine groß angelegte Veranstaltung zu internationalen Themen am Märkischen Berufskolleg statt. Schülerinnen und Schüler präsentierten die Ergebnisse ihrer Projektarbeiten der vergangenen Monate und luden ihre Mitschülerinnen und Mitschüler außerdem zu Mitmachaktionen rund um das Themenfeld „Europa und die Welt“ ein. Insgesamt waren 16 verschiedene Klassen aller Bildungsgänge - von der Ausbildungsvorbereitung bis hin zu  Klassen des beruflichen Gymnasiums – an den Projektarbeiten  bzw. an der Vorbereitung  des Präsentationstages beteiligt und mit großem Engagement bei der Sache.


Ein besonderer Moment war sicherlich die Verleihung der Urkunden anlässlich  der erfolgreichen Teilnahme an dem Fotowettbewerb „EuroVisions“ zum Thema Europawahl und an dem Projekt “Europa  macht Schule“, welches seit Jahren in Kooperation mit dem DAAD (Deutscher Akademischer Austausch-Dienst) und dem Standort Dortmund (TU Dortmund) durchgeführt wird. Ganz klar stand dabei der Wunsch, den Blick der Schülerschaft für die Werte der EU zu schärfen, im Vordergrund, besonders in Zeiten des drohenden Brexit.


Welche Perspektiven eine Ausbildung am Märkischen Berufskolleg, wo es auch immer -wie in der heutigen Aktion- um einen Blick über den schulischen Tellerrand hinaus geht, bietet, zeigte ein Stand eines Jungen Unternehmers, der im Jahr 2011 sein Abitur mit der Zusatzqualifikation Freizeitsportleiter am MBK absolvierte: Roy Jürgens gründete eine erfolgreich Online-Buchungsplattform, auf der eine Vielzahl an Freizeitangeboten, Events und Reiseangeboten angeboten werden.


Die Ehrengäste, vier Schülerinnen und Schüler des Förderzentrums Nord, die an dem Schulpartnerschaftsprojekt des MBK mit einer Glasgower Schule für Menschen mit besonderem Unterstützungsbedarf beteiligt sind, waren von der Vielfalt der Aktionen ganz besonders beeindruckt.

 

Hier geht es zu einem Artikel im Stadtspiegel.