Aktuelle Neuigkeiten

22.03.19

Praxisintegrierte Ausbildung zur Erzieherin / zum Erzieher startet mit dem Schuljahr 2019/20

 

Mit Beginn des neuen Schuljahres bieten das Lippe Berufskolleg in Lünen und das Märkische Berufskolleg in Unna die Ausbildung zur Erzieherin/ zum Erzieher in praxisintegrierter Form zusätzlich zur Ausbildung mit Berufspraktikum an.


Studierende in der praxisintegrierten Form werden zukünftig in den drei Jahren der Ausbildung durchgängig sowohl in der Fachschule(an 2 bis 3 Tagen der Woche) als auch in der sozialpädagogischen Praxis (2-3 Tage pro Woche) ausgebildet.


Damit wird für alle Beteiligten ein attraktives Ausbildungsmodell im Kreis Unna etabliert: Die Studierenden erhalten eine Ausbildungsvergütung, die lokalen Träger können langfristig geeignete Fachkräfte an sich binden und die Fachschulen entwickeln ihre Theorie-Praxis-Verzahnung weiter.
Die Bundesregierung unterstützt dieses Modell in den nächsten zwei Jahren durch das Bundesprogramm „Fachkräfteoffensive für Erzieherinnen und Erzieher: Nachwuchs gewinnen und Profis binden“ und das „Gute Kita-Gesetz“ finanziell.


Interessierte Träger sozialpädagogischer Einrichtungen schließen mit den Fachschulen in Lünen und Unna einen Kooperationsverstrag ab und stellen die entsprechenden Ausbildungsplätze zur Verfügung.
Erste Informationsgespräche haben am Märkischen Berufskolleg bereits stattgefunden. Das Lippe Berufskolleg in Lünen lädt alle interessierten Vertreterinnen und Vertreter der Trägerorganisationen am 14.03.2019 um 14.00 Uhr zu einem Informationsgespräch ein.


Die Studierenden schließen mit dem Träger der Einrichtung einen Praktikumsvertrag über die drei Jahre der Ausbildung. Interessierte Studierende melden sich über Schüleronline an.

 

Hier geht es zum Info-Flyer.


Kontakt/ Beratung:
Märkisches Berufskolleg Unna
Brit Albrecht (Abteilungsleiterin der Fachschulen)
Email: albrecht@mbk-unna.de
Telefon: 0 23 03 / 27-1245