Aktuelle Neuigkeiten

26.06.17

Märkisches Berufskolleg Unna meets Ruhr-Games 2017

 


Vom 11. bis 16.Juni 2017 nahmen 40 Schülerinnen und Schüler des Beruflichen Gymnasiums am Youth Camp der Ruhr-Games in Hamm teil. Zum Camp reisten 650 Jugendlichen aus über 15 Nationen wie Südafrika, Brasilien oder Rumänien an. Die angehenden Freizeitsportleiterinnen und Freizeitsportleiter des Märkischen Berufskollegs genossen nicht nur die große Vielfalt des Programmes, sondern kamen auch selbst zum Zuge. Hier konnten sie ihre erlernten Fähigkeiten als "Instructor" in den Workshops „Ultimate Frisbee“ und „Flag Football“ unter Beweis stellen und ihre Englischkenntnisse, die Workshop- und Campsprache, anwenden. Beides meisterten sie mit Bravour.
Beim gemeinsamen Sporttreiben mit Spiel und Spaß wurde das Motto und Anliegen des Camps „Akzeptanz und Toleranz“  mit Leben gefüllt. Die Jugendlichen setzten ein Zeichen gegen Hass und Rassismus: „No Hate, Ruhr stand together!“, hieß es treffend im selbstgeschriebenen Lied der jungen Sportlerinnen und Sportlern.  Sowohl Lehrende als auch Schülerinnen und Schüler des MBK waren begeistert und verbrachten eine erlebnisreiche Woche in Hamm. Sie wollen sich dafür einsetzten, dass ein Camp dieser Art in Zukunft weiterhin stattfindet und vom Land NRW unterstützt wird.
Ein Highlight war unter anderem der Camp-Tanz zum Lied „That Love“ des Künstlers Shaggy. Die Campbewohner hatten die Möglichkeit, ihre Woche mittels 40 verschiedener Workshops frei zu gestalten. Die Auswahl war vielseitig: Bubble-Ball, Rollstuhl-Basketball, Lacrosse, HipHop-Fitness, Zumba, Poetry-Slam. Für Frühaufsteher wurde zudem das „Early-Bird-Swimming“ organisiert. Eine ehrenamtliche Rettungsschwimmerin der DLRG begleitete täglich zwischen 30 und 50 Jugendliche ins benachbarte „Maximare“. Beim täglichen Meet and Greet informierte das Camp über Workshops und Aktionen des jeweiligen Tages. Am Abend gab es meistens eine Party, bei der das Camp seine tänzerischen Talente aus den verschiedenen Kulturen zeigen konnten. Oder es gab eine Bühnenshow, in der freiwillig die Ergebnisse aus verschiedenen Workshops präsentiert wurden.
Am 11.07.17 findet der „Bewegungstag“ am MBK in Unna statt. Hier wollen einige Schülerinnen und Schüler mehr über das Camp berichten und viele weitere junge Menschen für diese Veranstaltung begeistern. Es sollen Unterschriften für den Bestand des Youth Camp gesammelt werden.

 

Mehr erfahren Sie hier.

 

Jonas Wolf AHR

 

 

 

Games 2017001

Games 2017002

Games 2017003

Games 2017004