Aktuelle Neuigkeiten

05.02.08

Werkstatt Bibel

Eine Erkundungsfahrt der besonderen Art unternahm unser Religionskurs mit dem Religionslehrer Herrn Hegeler. Unsere Klasse "Berufsfachschule Kinderpflege Unterstufe" fuhr mit der S-Bahn von Unna zur Bibelwerkstatt nach Dortmund. Wer gedacht hatte, hier wrden alte Bibeln repariert, erlebte eine berraschung. Die Arbeit in der Werkstatt ist vielmehr die lebendige Arbeit an biblischen Texten mit Herzen, Mund und Hnden. Seit dem Jahr 2000 befindet sich die Bibelwerkstatt im Haus Landeskirchlicher Dienste in der Olpe 35 in Dortmund.
Als erstes staunten wir, wie viele Kinderbibeln es gibt. Farbenfroh waren sie im ganzen Raum verteilt und auf dem Teppichboden und den Tischen ausgebreitet. Frau Pfarrerin Ulrike Klinkenborg empfing uns freundlich und bat uns: "Bitte ratet einmal, welche biblische Geschichte durch diese Figuren auf den bunten Tchern dargestellt ist."
Bald merkten wir: Es war die bekannte Erzhlung vom verlorenen Sohn. In den verschiedenen Kinderbibeln haben wir dann nach dieser biblischen Geschichte geforscht. Welche Kinderbibel ist fr Kinder im Kindergarten besonders geeignet? Gefallen Kindern die Bilder? Ist der Text einfach zu verstehen? Wir stellten fest, dass jede Kinderbibel anders ist: einige mit groen Bildern und wenig Text fr die kleinen Kinder. Fr Schulkinder eignen sich eher Kinderbibeln mit mehr Text und kleineren Bildern.
Es war lehrreich und zugleich spannend, wie unterschiedlich die gleiche Geschichte in den Bchern aus evangelischen und katholischen Verlagen dargestellt ist. Nach einer Pause mit Getrnken und leckeren Keksen fhrte uns die Mitarbeiterin durch die Ausstellung.
Es gab alte Bibeln zu sehen - und ganz moderne aus vielen Sprachen: Bibeln fr Jugendliche in einem Jeans-Umschlag, Grodruckbibeln fr alte Menschen und eine Bibel auf CD. Auf einer alten Druckerpresse wurden bis vor 100 Jahren die Bibeln per Hand gedruckt. Davor wurden sie von Mnchen in jahrelanger Arbeit mit der Hand abgeschrieben. Darber informiert diese Ausstellung Vom Papyrus zur CD-ROM wie die Bibel zu uns kam.
Mancher war erstaunt, dass es auch eine Bibel fr Blinde gibt. Man kann die Buchstaben mit den Hnden tasten, so dass sie auch blinde Menschen selber lesen knnen.
Zum Schluss gab es die groe berraschung: Fr unsere sptere Arbeit im Kindergarten erhielt jeder von uns eine brandneue Kinderbibel. Ein bunter Vogel, ein Wiedehopf, begleitet die Kinder durch das Buch und erzhlt die Geschichten von Jesus. Frau Klinkenborg schenkte uns dann auch dieses se Stofftier, die Fingerpuppe "Widu".
Der Besuch der Werkstatt Bibel ist brigens kostenlos. Die Besucher knnen selbst zur Bibel greifen und aktiv werden und entdecken, wie lebendig das alte Wort Gottes ist. Unser Ausflug zur Bibelwerkstatt war ein Erlebnis der besonderen Art.